TSV Eriskirch 1925 e.V.

   

   
 
 

Archiv

Jahreshauptversammlung 2010

Karl-Heinz Klein, 1. Vorsitzender des TSV Eriskirch, begrüßte am Freitag, den 19.02.2010, um 20:00 Uhr in der Gaststätte "Neue Mitte" ( Sportheim ), die anwesenden Mitglieder und alle Freunde des TSV. Ein besonderer Gruß ging an die Mitglieder des Gemeinderates und Herrn Bürgermeister Spieth.
Er stellte die Beschlussfähigkeit der Versammlung fest.
Bevor es einen Rückblick auf das vergangene Jahr 2009 gab, bedankte sich Karl-Heinz Klein ganz herzlich bei Frau Margot Reusch für ihre langjährige Arbeit im Verein, in der Abteilung Tischtennis, mit einem Blumenstrauß. Frau Reusch wird aus gesundheitlichen Gründen leider ihre Arbeit im Verein nicht weiterführen können.

Aus Sicht des Gesamtvereins und der einzelnen Abteilungen war es ein ruhiges Jahr ohne größere Probleme.
Der Mitgliederstand zeigt eine leichte Tendenz nach unten und liegt derzeit bei ca. 895 Mitgliedern. Der TSV geht jedoch von einer mittelfristigen Zunahme durch die neue Halle aus. Die Finanzlage ist stabil aber noch immer belastet durch Zins und Tilgung aus Schulden durch frühere Renovierungen hier im Vereinsheim sowie durch dringend notwendige Investitionen im Gaststättenbereich. Die Arbeit im Vorstand ist weiter geprägt von einem sehr guten Teamgeist. Insgesamt war der Vorstand dieses Jahr beschäftigt mit den Vorbereitungen auf die neue Halle und mit den Planungen, die große Halle auch mit Leben zu füllen. Ob das gelungen ist, wird sich bald zeigen.

Höhepunkte im Vereinsjahr 2009

Die Highlights des vergangenen Jahres waren das Turnier Unser Dorf spielt Fußball und der Weihnachtsmarkt, den die Aktiven und die AH Abteilung zum 3. Mal veranstalteten und der in der Bevölkerung gut angenommen wurde.

Die Bambini-Europameisterschaft wurde erstmalig an Stelle des LBS-Cups ausgetragen, 12 Bambini-Mannschaften aus der näheren Region kämpften unter der ihr zugelosten Flagge um den Sieg. Das Turnier war sportlich ein voller Erfolg und fand großen Zuspruch.

Der 3. Eriskircher Dorflauf, den der TSV zusammen mit dem Kulturverein und den Freien Wählern organisiert und veranstaltet haben, war gut besucht.
229 Läufer – jung und alt gingen auf die 7.5 und 15 km Strecke. 62 Läufer liefen die 15 km auf Zeit, der schnellste war mit Achim Bernhard ein Eriskircher und er hält den Rekord über die 15 Km mit 1 Std. 1 Minute 29 Sekunden.

Auch in allen anderen Abteilungen gab es vielfältige Aktivitäten

Die Abteilung Handball nimmt zurzeit nur mit Jugendmannschaften am Spielbetrieb teil. Dies findet im Rahmen einer Jugendspielgemeinschaft JSG zwischen Kressbronn, Langenargen und Eriskirch statt.

Die Tischtennisabteilung die früher weit über Eriskirchs Grenzen hinaus bekannt war, hat sich aufgelöst, mangels Spieler und mangels eines Vorstandes. Das ist sehr bedauerlich besonders in Hinblick auf die in Zukunft verbesserten Trainingsbedingungen.

Fitnessgymnastik für Frauen findet jeden Mittwoch von 20- 21 Uhr statt, es treffen sich ca. 15 Frauen in der Turnhalle, um gemeinsam mit Sabine Becker Sport zu treiben.
Im Jahreskalender dürfen aber auch Grillfest, Ausflug, Radtour und Weihnachtsfeier nicht fehlen.

Das Gegenstück zu "Fitnessgymnastik für Frauen" ist unsere Abteilung Jedermann-Turnen, man trifft sich unter der Leitung von Heinz Knoll wöchentlich am Montagabend 20.00- 22.00 Uhr. Kernpunkt des Jedermann-Turnens ist, auch im fortgeschrittenen Alter die körperliche Leistungsfähigkeit zu erhalten und wenn möglich zu erhöhen. Dies wird mit Lauftraining, Gymnastik, Spielen und im Sommer Radfahren erreicht. Hochleistungssport und falscher sportlicher Ergeiz sind nicht gefragt, dafür das gemütliche Zusammensein nach dem Training.

Die Abteilung Skiclub begann die Saison wie immer mit dem Skibasar, der gut besucht und ein Erfolg war.Am Schnee hat es in dieser Saison wahrlich nicht gefehlt, trotzdem war das Interesse an den Kinderskikursen und den Ausfahrten dieses Jahr geringer als sonst. Die Abteilung organisierte auch wieder die Skigymnastik, der Kurs geht derzeit weiter unter dem Titel Fitnessgymnastik in den Frühling bis zum Mai.

Die Wandergruppe 60 plus trifft sich einmal im Monat das ganze Jahr über an einem Donnerstag unter der Führung von Herrn Siegfried Maier und Mithilfe von Herrn Heribert Kiebler, die Touren gehen rund um Eriskirch, dauern um die 2 ½ Stunden, Teilnehmer bis zu 20 Leuten. Die Termine 2010 stehen fest und können alle auf der Homepage nachgelesen werden.

Die Walkinggruppe 60 plus unter der sehr engagierten Leitung von Frau Doris Bertele ist mittlerweile auf über 50 Teilnehmer angewachsen, die schnellere Gruppe ( 20-25 Leute im Schnitt) trifft sich jeden Montag um 9.00 im Eriskircher Ried, Aufwärmgymnastik und Dehnübungen inklusive. Am Mittwochmorgen gibt es eine Stunde für Anfänger und nicht ganz so Sportliche(10-14 Leute) um 9.00 im Mariabrunner Wald.

Die Fahrradtourengruppe unter der Organisation von Heinz Knoll, Günther Lenz und Norbert Ihl traf sich von Mai bis September monatlich an einem Samstag oder Sonntag zu einer Fahrt von 60-70 km durchs Allgäu oder das Bodenseehinterland. Interessenten können Termine und Routen auf der Homepage nachlesen.

Die TSV Laufgruppe ist nach wie vor aktiv.Immer Montags und Mittwochs ist regelmäßig ein Lauftreff und das auch im Winter. Mittlerweile hat sich die Anzahl der regelmäßigen Läufer auf etwa 12 Stück eingependelt.

Wir freuen uns, dass sich auch in Eriskirch eine Boule Gruppe zusammengefunden hat. Spielort ist die Neue Mitte. Wer Interesse an diesem Sport hat und noch Näheres wissen will über diese Sportart, erfährt es auf der Homepage.

Unter dem Namen Kooperation Schule – TSV gab es wie im Vorjahr eine Sport-und Spielgruppe für die nicht ganz so sportlichen Hauptschüler. Monika Buhmann, Silvia Balzer, Marion Besserer, Renate Ehrenberg und Eja Klein spielen 1x /Woche mit 3. und 4. Klässlern, das Angebot wird von ca.20 Schülern mit Begeisterung angenommen.

Die Volleyball- Beachvolleyballgruppe trifft sich immer dienstags um 20.00 Uhr entweder in der Halle oder auf dem Beachvolleyplatz. Der Gruppenorganisator ist hier Robert Lechler. Derzeit ist der Verein in Gesprächen, für Jungs und Mädchen ein Trainingsangebot auch in Eriskirch zu machen.

Alexander Martin und Frank Hafner vertreten im TSV die Belange der Vereinsjugend. In ihrem Bericht zum Jahr 2009 legten sie bemerkenswerte Fakten betreff's der Jugendarbeit in den einzelnen Abteilungen vor. Hier vor allem waren es die Jugendfußballabteilung und die Abteilung Kinderturnen die mit beeindruckenden Bilanzen glänzten. In der Abteilung Kinderturnen gab es einen Führungswechsel, Petra Hepp hat nach langjähriger erfolgreicher Tätigkeit das Zepter an Sabine Becker übergeben.

Die Aktion Sportabzeichen wurde auch 2009 ein Erfolg, es haben 77 Teilnehmer das Abzeichen erfolgreich erworben, darunter 34 Schüler aus der Irisschule.
Da bei den Prüfungen eine kleine Gebühr fällig wird, sind wir froh, dass wir einen Sponsor aus Eriskirch finden konnten,
wir danken Elmar Haite, Ingenieurbüro für technische Informatik Eriskirch und Jedermann-Turner. Für 2010 konnten wir die Tradition fortsetzen
mit Paul Göttle, Kisten und Kartonagenfabrik Eriskirch-Wolfzennen, der die Kosten für dieses Jahr übernimmt.Für das Sportabzeichen gibt es von den Krankenkassen auch reichlich Bonuspunkte, vielleicht ein Anreiz, in diesem Jahr mitzumachen. Dank an Günther Lenz, der tatkräftig Unterstützung gab,aber auch allen anderen Helfern und den Bademeisterinnen und Bademeister vom Strandbad.
Die Termine und Bedingungen werden auf unserer Homepage veröffentlicht.

Unser Wirt in der Neuen Mitte Herr Oschmann ist jetzt im 4. Jahr Pächter in unserer Vereinsgaststätte. Die neue Bestuhlung der Terrasse und die neuen Sonnenschirme haben großen Anklang im Sommer gefunden, wir haben mit die schönste Terrasse in Eriskirch.
Die Kegelbahn ist gut besetzt. Es waren in diesem Jahr einige Reparaturen fällig im technischen Bereich.

Robert Miller konnte den Anwesenden einen gesunden und positiven Kassenstand vorlegen. Er bedankte sich bei allen Freunden und Gönnern des Vereins für ihre Spenden, die dem Verein weiteren finanziellen Spielraum gewähren.

Die Kassenprüfer Adolf Lang und Peter Tomson bescheinigten Robert Miller eine mustergültige Kassenführung, mit lückenlosen Unterlagen, richtig und ordnungsgemäßen Buchungen. Sie empfahlen der Versammlung die Entlastung.

Bürgermeister Herr Markus Spieth
leitete die einstimmige Entlastung des Vorstandes .


In einer Schweigeminute gedachte man den im Jahr 2009 verstorbenen Mitgliedern.
Tief bestürzt hat der TSV Eriskirch im Frühjahr die Nachricht von dem plötzlichen und unerwarteten Tod von Alfred Reusch vernommen. Alfred war über 40 Jahre Mitglied im Verein, war aktiver Fußballer und stand lange im Tor. Nach seiner aktiven Sportlerlaufbahn war er ehrenamtlich in verschiedenen Ämtern des Gesamtvorstandes tätig und in den letzten Jahren Vertreter der Passiven im TSV Eriskirch.
Sein Tod hat eine große Lücke in unserem Verein hinterlassen.


Karl-Heinz Klein bedankte sich bei Herrn Amann und Herrn und Frau Roman für ihre tatkräftige Unterstützung und ehrte anschließend verdienstvolle Mitglieder unseres Vereins. Leider waren nicht alle Geehrten anwesend.
 

Für 25 Jahre Treue erhielten eine silberen Ehrennadel:

Ernst Bertele, Karl Franz, Wilhelm Knöpfler, Klaus Hoffmeister,Christiane Peschke, Ottilie Rommel, Franz Hennes, Vera Schiff, Rudi Schlosser,Gerhard Schneider, Helga Schneider, Eja Klein, Bernhard Vesenmayer, Karl-Heinz Klein, Josef Wick
  Für 40 Jahre Treue erhielten eine goldene Ehrennadel:

K.Heinz Paschold, Josef Rothmeier Karlheinz Zaharanski, Eberhard Beinroth, Else Bögle, Paul Eichhorst, Maria Erhart, Adolf Herb, Hans-Jörg Scheibitz


Jetzt kam man zum wichtigsten Tagesordnungspunkt der diesjährigen Hauptversammlung:
Antrag auf Genehmigung einer neuen Beitragsordnung
Karl-Heinz Klein hat die neue Beitragsordnung vorgestellt, die Beiträge erläutert, umfassend und ausführlich begründet.
Es gab keine Einwände und so wurde die neue Beitragsordnung von der Versammlung verabschiedet, einzusehen auf der Homepage.

Dann gab es noch einen Ausblick auf das laufende Jahr, welches ganz im Zeichen der Eröffnung der neuen Sporthalle steht. Am Samstag, den 24.4. wird der TSV die offizielle Eröffnung mitgestalten, am Sonntag, den 25.4. wird der TSV der Bevölkerung an einem Tag der offenen Tür die Halle präsentieren. Er lädt schon jetzt dazu ein. Der TSV will in einem Mix aus Zusehen und Mitmachen zeigen, welche Sportarten in der Zukunft angeboten werden können. Also bitte in mitmachfähiger Kleidung kommen. Schon eine Woche später will man mit Kursen beginnen, die im Verlauf des Jahres dann so ausgebaut werden sollen, dass es für jedes Alter und jeden Fitnesszustand was zum Mitmachen gibt. Ein Highlight wird der „ Kraftraum“ sein.Die Gemeinde hat mit ihrem Zuschuss von 12500€ den Grundstock für die Bestückung des Raumes gelegt. Durch einen Spendenaufruf konnte man den Betrag der Gemeinde fast verdoppeln und ist jetzt in der Lage, einen in sich stimmigen Kraftraum zu planen. Der TSV bedankt sich für die große Hilfe im Vorfeld bei Frau Petra Rozanowske, die als professionelle Fitnesstrainerin mit Rat und Tat geholfen hat und auch weiter helfen wird.

Zum Abschluss ging noch mal ein Dank an die Gemeindeverwaltung und Gemeinderäte für die Unterstützung, insbesondere auch für die Bezuschussung bei der Platzsanierung. Ein Danke auch an die Übungsleiter und die vielen Helfer, an die Eltern, die mit helfen und den Jugendsprechern Alex Martin und Frank Hafner, die bereit waren, Verantwortung zu übernehmen.
Dank den Kassenprüfern Peter Thomsen und Adolf Lang für Ihre Arbeit. Danke an alle Sponsoren, besonderen Dank der Sparkasse Bodensee, dem Regionalwerk Bodensee, Fischer Recycling Lindau, der Volksbank Friedrichshafen und der Volksbank Tettnag, die den TSV jeweils mit einem namhaften Betrag bei der die Planung und Einrichtung des Kraftraumes unterstützt haben.
Gedankt wurde auch dem Württembergischem Landessportverband, der mit einer großzügigen Bezuschussung geholfen hat.

b.f.


nach oben      

 

 

So erreichen Sie uns

   
Kontaktformular
Briefkasten :
-  Halleneingang
   Sporthalle
-  Vereinsgaststätte
   links am Tor

    © 2010 TSV Eriskirch 1925 e.V. Layout © BSB Beratung+Software Bleicher. Alle Rechte vorbehalten.
 

Impressum  |  Datenschutz und Privatsphäre  |  Kontakt